Arbeitskreis queer in ver.di Berlin/Brandenburg

Infostand des AK queer auf dem Lesbisch-schwulen Stadtfest 2018

Infostand des AK queer auf dem Lesbisch-schwulen Stadtfest 2018

Infostand des AK queer auf dem Lesbisch-schwulen Stadtfest 2018 Claudia Kristine Schmidt Infostand des AK queer auf dem Lesbisch-schwulen Stadtfest 2018  – Infostand des AK queer auf dem Lesbisch-schwulen Stadtfest 2018

Infostand des AK queer Berlin-Brandenburg auf dem LesBiSchwulen Parkfest Friedrichshain 2018

Seit 1998 findet das eintägige Lesbischschwule Parkfest im August statt. Auch wenn sich hier mittlerweile bis zu 6000 Besucher drängen, auf Picknickdecken dem vielfältigen Programm lauschen oder sich an den vielen Infoständen über schwul-lesbisches Leben in Berlin informieren, hat das Parkfest seinen Charakter des legeren Nachbarschaftstreffens behalten. Hier holen sich viele Schwule und Lesben den letzten Nachschlag der CSD-Saison und immer mehr kommen auch mit dem Kinderwagen.
Für Toleranz und gegen Diskriminierung
Das Event steht für Toleranz und spricht sich deutlich gegen die Diskriminierung von Schwulen und Lesben aus, ganz ohne lange Reden, sondern mit einem vielfältigen Bühnenprogramm, zahlreichen Informationsständen und dem notwendigen Raum, um mit netten Leuten ins Gespräch zu kommen.
Auf einen Blick
Was: LesBiSchwules Parkfest 2018
Wann: Samstag, 11. August 2018
Beginn: 15 bis 22 Uhr
Wo:Volkspark Friedrichshain
Eintritt: frei

Das große, traditionelle Lesbisch-Schwule Parkfest ist der Höhepunkt der Sommersaison. Offen für alle, bei freiem Eintritt, informieren bei einem bunten Bühnenprogramm alle Berliner und Brandenburger Vereine und Gruppen, die sich mit lesbisch-schwulen Themen auseinandersetzen über ihre Arbeit.

Webseite des Bundesarbeitskreises